28. -30. November 2016
Hotel Palace Berlin

Media Center

Laden Sie sich hier die aktuelle Agenda kostenlos herunter

Vom 28. bis 30. November 2016 findet in Berlin die zweite Jahreskonferenz IT-Sicherheit im Energiebereich statt, die Teilnehmern IT-Sicherheit, Compliance Management sowie IT-Risk-Control für die Energiewirtschaft nahebringt.

Pressemitteilung

Laden Sie sich hier die Pressemitteilung zu IT-Sicherheit im Energiebereich 2016 kostenlos herunter

Im Energiebereich das ITSiG effizient umzusetzen und Neues in den Bereichen Cyber Security, Compliance Management und IT-Risk-Control erfahren: vom 28. bis 30.11.2016 in Berlin die 2. IQPC-Jahreskonferenz IT-Sicherheit – Energie besuchen.

Präsentationen und Videos

Prozesse der Etablierung im Unternehmen von Günter Schneider, Informationssicherheits-/ Datenschutzbeauftragter bei MVV Energie

Diese Präsentation beinhaltet die wichtigsten Gesetze und Verordnungen zum Themenbereich sowie Erwartungen an politische Veränderungen und kurz-/ mittel- sowie langfristige Ziele für Unternehmen bei der Etablierung eines Informationssicherheits-/ Datenschutzbeauftragten.

Hintergrund und Auswirkung des ITSiGs bei EVU - veranschaulicht von Thomas Krauhausen, CISO bei RWE

Diese Präsentation verdeutlicht u.a. folgendes:
  • KRITIS-Betreiber & Meldepflicht(en)
  • Beispiele für Sicherheitsherausforderungen
  • Security-Management: Sektoren, Behörden, Verbände
  • Ansprechstelle nach Anforderungen des ITSiG

Artikel

Dr.Gaycken und Dr.Hughes: Handlungsempfehlung für eine verbesserte IT-Sicherheit

Dieser Artikel von Dr. Gaycken und Dr. Hughes beinhaltet Handlungsempfehlung für eine verbesserte IT-Sicherheit und stammt aus der Studie der Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) "Cyberreadiness in kleinen und mittleren Unternehmen". Darin geben die Autoren über 20 Praxistipps, die Cyber-Security im Unternehmen zu verbessen.

IT-Sicherheit im Energiebereich - Notfallplan Strom

Dieser Artikel zum Thema "IT-Sicherheit im Energiebereich - Der Fall der Fälle auf dem Weg zur digitalen Stromwirtschaft" behandelt zwei Seiten der zunehmenden Digitalisierung der EVU, die häufig unausgesprochen bleiben; einerseits bis jetzt ungenutzte Potenziale in der Effizienz einer digitalen Stromwirtschaft und auf der anderen Seite den Notfallplan, den das Innenministerium für „den Fall der Fälle“ ankündigte.

Sicherer Datenverkehr für KRITIS-Betreiber im Energiebereich

In diesem Artikel wird ein Praxisbeispiel dafür gegeben, wie große Datensätze verschlüsselt übertragen werden können. 

PDF