28. -30. November 2016
Hotel Palace Berlin

Hannfried Leisterer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft
Hannfried Leisterer ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft. Er studierte Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt im Internationalen Recht. Erfahrung sammelte er unter anderem bei der Monopolkommission und der US-amerikanischen Sozietät Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan. Auslandsjahr in Riga und Moskau. Er promoviert zum Thema Cybersicherheit. Derzeit ist er Rechtsreferendar am Kammergericht Berlin, u.a. mit Station beim Bundesministerium des Innern im Referat für Grundsatzangelegenheiten IT- und Cybersicherheit. Er ist Mitgründer von AtomLeap, ein Berliner Startup das Startup- und Technology Intelligence anbietet.


12:00 Cybersicherheit aus juristischer Sicht

• Der deutsche und europäische Rechtsrahmen für die Sicherheit von Netzen und Informationssystemen
• Fragen der Geschäftsführerhaftung

12:00 Auswirkungen und Weiterentwicklung des Gesetzes auf die kritischen Infrastrukturen: Lessons learnt?

• Welche Herausforderungen ergeben sich in der Praxis aus den bereits umgesetzten
Regularien?
• Wo stößt das IT-Sicherheitsgesetz an seine Grenzen? Was macht Sinn? Wo ist die
Gesetzgebung lückenhaft?
• Inwiefern berücksichtigt das IT Sicherheitsgesetz aktuelle Entwicklungen / Problemstellungen
im Bereich Industrie 4.0 / vernetzte Industrie?


Check out the incredible speaker line-up to see who will be joining Hannfried.

Download The Latest Agenda